Gut Hange
Gut Hange

Gut Hange

Vor einiger Zeit hat sich in Freren ein Arbeitskreis unter der Leitung von Lothar Kuhrts gebildet, der die neuere Geschichte von Gut Hange, besonders aus den Jahren 1942 bis 1945, aufarbeiten möchte. Während dieser Zeit war auf dem Gut Hange ein Mütterentbindungsheim der NSV untergebracht, dass im vorgenannten Zeitraum 625 Geburten zu verzeichnen hatte. Darüber hinaus gibt es Berichte von Zeitzeugen, die zum Teil auf dem Gut geboren sind, und Hinweise, dass während der Kriegsjahre und kurz nach dem Krieg behinderte Personen, die sogenannten Tiroler, auf dem Gut gelebt haben. Der Arbeitskreis möchte diese Teile der Geschichte von Gut Hange, auch im Interesse der hier geborenen Personen, die sich zum Teil schon nach ihrem Geburtsort erkundigt haben, aufarbeiten und für Interessierte zugänglich machen.

 

Diese Internetseite befindet sich noch im Aufbau und wird durch den Arbeitskreis fortlaufend ergänzt.

 

Möchten Sie uns beim Aufbau unterstützen, haben Sie Fragen, Anregungen oder interessante Hinweise, dann nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung bereits im Voraus.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Klaus Laake